Am 5. Mai 2014 wurden die Awards zum Deutschen Fußball Botschafter im Auswärtigen Amt in Berlin vergeben. Unter Anwesenheit von Außenminister Frank-Walter Steinmeier und weiteren Vertretern aus Sport, Politik und Wirtschaft wurden Monika Staab (Frauen-Nationaltrainerin Katar) und André Schürrle (Chelsea FC) für ihr Engagement im Ausland und die Rolle als Fußball-Botschafter  ausgezeichnet.

Monika Staab war in mehr als 60 Ländern als Trainerin und Entwicklungsexpertin aktiv und prägte den nationalen und internationalen Frauenfußball nachhaltig. Vor allem in muslimisch geprägten Ländern integrierte Staab den Frauenfußball in der Gesellschaft und verdient hierfür höchste Anerkennung. Der Hauptpreis wurde durch die Jury der Initiative entschieden, in der u.a. Uwe Seeler, Doris Fitschen, Rainer Holzschuh und Peter Lohmeyer sitzen.

Der Publikumspreis 2014 ging an André Schürrle, Stürmer des Chelsea FC. In einem Online-Voting setzte Schürrle sich gegen 10 weitere Nominierte durch und erhielt die meisten der knapp 37.000 abgegebenen Stimmen. Schürrle spielt eine gute Saison in England und hat sich mit sportlichen Leistungen im Team von Chelsea etabliert. Auch neben dem Platz unterstützt André Schürrle soziale Projekte, vor allem die Chelsea FC Foundation, die sich weltweit für Kinder, Jugendliche und den Mädchen-/Frauenfußball einsetzt.

 
 

PUBLIKUMSPREIS 2021