DIE IDEE

MISSION

Auszeichnung deutscher Fußballtrainer und -spieler, die sich im Ausland für eine positive Entwicklung des Fußballs und der Gesellschaft engagieren. Deutschland gilt als herausragende Fußballnation! Deutsche Trainer und Spieler zeichnen sich in Deutschland und im Ausland für ihr Engagement aus. Auf der gesamten Welt sind deutsche Trainer bei Nationalmannschaften oder Vereinen tätig. Auch deutsche Spieler sind in internationalen Ligen hoch angesehen. „The German Youth“ wie es oft im Ausland heißt, ist vor allem in europäischen Top-Ligen gefragt. Weltweit spielen und engagieren sich zahlreiche Spieler in ihrem jeweiligen Gastland.

KONZEPT

Die Initiative ist ein sozial-gesellschaftliches Fußballprojekt mit ganzjähriger Präsenz, in dessen Mittelpunkt die Award-Verleihung und die Unterstützung sozialer Projekte stehen.

KRITERIEN (AUSZUG)

„ICH UNTERSTÜTZE DIE INITIATIVE DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER, WEIL ICH AUCH IN TORONTO SPÜRTE, WIEVIEL INTERESSE MIR FÜR DEN DEUTSCHEN FUSSBALL ENTGEGENGEBRACHT WURDE – ICH EMPFINDE ES ALS VERANTWORTUNG“

ehemaliger Spieler Toronto FC – Torsten Frings

  1. Ansehen und sportlicher Erfolg der Person im Tätigkeitsland
  2. Die nachhaltige Wirkung im Sportbereich
  3. Einbindung in die kulturellen und sozialen Strukturen im Umfeld des Sports
  4. Die wahrgenommene Verbindung der Person mit Deutschland
  5. Verstärkung des Kontaktes und Austausches zwischen Deutschland und dem Tätigkeitsland
  6. Qualität der Talent- und Nachwuchsförderung (bei Trainern)
 

HALL OF FAME

JURY

Horst Hrubesch

Former soccer player & DFB coach – actual coach of U23 Hamburger SV

Doris Fitschen

Former football player manager of the women’s national team

Dr. Martin
Schaefer

German Ambassador in South Africa

Lutz
Pfannenstiel

Sports director of the future MLS club ST. Louis City SC

Berti
Vogts

Former world class player and national coach

VORSTAND

Dr. Norbert
Taubken

German Football Ambassador Advisory Board Chairman - Partner at Scholz & Friends Agency

Rainer
Holzschuh

German Football Ambassador Jury Chairman – publisher of the „Kicker“ magazin

Celisa
Pereira

Founding member of the German Football Ambassador – PRESENTED BY GmbH creative

Roland
Bischof

President of the German Football Ambassador – Managing director of PRESENTED BY GmbH

Guido
Kambli

Lawyer at Bay GmbH

BEIRAT

Johannes
Ebert

Secretary General of Goethe-Institut

Karl-Heinz Rummenigge

Chairman of the Board of FC Bayern Munich

Urs
Meier

Former worldclass referee - football expert and speake

Dietmar
Hopp

Founder of SAP – patron of TSG Hoffenheim 1899

UNSERE PARTNER

MEDIENPARTNER

Horst Hrubesch ist ein ehemaliger Fußballspieler und DFB-Trainer. Er gewann als Spieler drei deutsche Meistertitel, den Europapokal der Landesmeister und wurde Europameister. Als Trainer wurde er Europameister der U21, U19 sowie Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 2016. Hrubesch ist zudem Walter-Bensemann-Preisträger.

Doris Fitschen war frühere Rekordnationalspielerin und Assistenz-Bundestrainerin von Silvia Neid. Seit 2009 ist sie Managerin der Frauen-Nationalmannschaft.

Dr. Martin Schaefer ist Deutscher Botschafter in Südafrika und war früher auch leidenschaftlicher Fußballspieler. Die Trainerlizenz liegt mangels Zeit derzeit nutzlos im Schrank. An der deutschen Botschaft in Südafrika hatte er während der WM 2010 einen tiefen Blick hinter die Kulissen der Weltmeisterschaft.

Lutz Pfannenstiel war auf allen Kontinenten als Torwart aktiv. Seit August 2020 ist er Sportdirektor beim zukünftigen MLS-Klub St. Louis City SC. Zuvor war Pfannenstiel als Fußball-Experte u.a. für DAZN, BBC oder das ZDF aktiv, bildet beim DFB internationale Trainer aus und war zuletzt bei Fortuna Düsseldorf als Sportvorstand tätig. Seit 2009 engagiert er sich mit seinem Projekt „Global United FC“ für den Klimaschutz.

Berti Vogts ist ehemaliger Stammspieler bei Borussia Mönchengladbach und wurde mit der Nationalmannschaft 1972 Europameister und 1974 Weltmeister. Nach seiner aktiven Spielerzeit war er Nationaltrainer in Deutschland, Kuweit, Scottland, Nigeria und Aserbaidschan. Seit 2018 ist er Mitglied in der Jury des Deutschen Fussball Botschafters e.V.
Dr. Norbert Taubken ist ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet Corporate Social Responsibility (CSR) und leitet seit 2007 Scholz & Friends Reputation in Berlin. Hierbei berät er international Kunden auf seinem Spezialgebiet CSR & Nachhaltigkeit.
Rainer Holzschuh (Vorsitzender) war von 1983 bis 1988 als Pressechef für den Deutschen Fußball Bund (DFB) tätig. Anschließend war er bis 2009 Chefredakteur des kicker-Sportmagazins, wo er bis heute als Herausgeber agiert. Darüber hinaus ist er Präsident des European Sports Magazines (ESM).

Celisa Pereira begleitet den Fußballbotschafter seit der ersten Stunde. Sie ist u.a. bei der presented by gmbh im Kreativbereich tätig.

Roland Bischof (Initiator) ist Geschäftsführer der presented by… GmbH sowie Gründungsmitglied und Vizepräsident im FASPO (Fachverband für Sponsoring in Deutschland, Österreich und der Schweiz). Er ist Bestsellerautor und als Redner bei internationalen Seminaren, Konferenzen und Workshops aktiv.

Guido Kambli schaffte es seine Begeisterung für den Sport & die Medien mit seinen beruflichen Tätigkeiten zu verbinden. Angefangen als Journalist und Sportreporter, später als Geschäftsführer einer Eventagentur und seit 1993 als selbständiger Anwalt.

Johannes Ebert arbeitete seit 1991 beim Goethe-Institut als Dozent an verschiedenen Standorten und leitete die Goethe-Institute in Kiew, Kairo und Moskau. Seit 2012 ist er Generalsekretär des Goethe-Instituts. Johannes Ebert engagiert sich vielfältig für Krisenregionen und unterstützt mit Kultur- und Bildungsprojekten syrische Flüchtlinge.

Karl-Heinz Rummenigge ist ein ehemaliger deutscher Nationalspieler, der unter andrem beim FC Bayern München und Inter Mailand spielte. Er galt in den 80er Jahren als einer der besten Spieler weltweit. Der mehrmalige Torschützenkönig wurde 1980 Europameister. Seit 2002 ist er Vorstandsvorsitzender beim FC Bayern München und war bis 2017 Vorsitzender der European Club Association, dessen Ehrenvorsitzender er heute ist.

Katrin Müller-Hohenstein begann 1988 bei einem Nürnberger Lokalsender und moderierte seit 2006 das aktuelle Sportstudio im ZDF, wo sie bis heute tätig ist. Bei der Weltmeisterschaft 2010 war sie mit Unterstützung von Oliver Kahn Studio-Moderatorin. Danach folgten zahlreiche weitere sportliche Megaevents für die beliebteste Moderatorin.

Urs Meier leitete in 27 Jahren 883 Spiele als Schiedsrichter. Nachdem er 2004 offiziell seine Schiedsrichterkarriere beendete ist er als Fußballexperte und Redner aktiv und unterstützt die Kindernothilfe als Botschafter weltweit.

Dietmar Hopp gründete 1972 zusammen mit vier Partnern das deutsche Unternehmen SAP, größter europäischer Softwarehersteller. 2005 zog er sich aus dem Vorstand zurück. Seine Stiftung unterstützt Sport-, Medizin-, Bildungs- und Sozialprogramme. Außerdem ist er Mäzen des Bundesliga-Vereins TSG 1899 Hoffenheim.