19.05.2020

ROBIN GOSENS GEWINNT PUBLIKUMSAWARD DES VEREINS DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER e.V.

Fans wählen Robin Gosens vor Dzsenifer Marozsán und Toni Kroos. Damit wird Gosens Nachfolger von Marc-André ter Stegen.

 

ROBIN GOSENS GEWINNT PUBLIKUMSAWARD

 

Berlin,19.05.2020                                                                                                                                            

Robin Gosens ist der Sieger bei der Publikumswahl zum „Deutschen Fußball Botschafter 2020“. In einem Online-Voting setzte sich der 25 jährige Profi des aktuellen Champions League-Viertelfinalisten Atalanta Bergamo vor der Deutschen Nationalspielerin Dzsenifer Marozsán (Olympique Lyon) und Weltmeister Toni Kroos (Real Madrid) durch. Gosens wird damit Nachfolger von Nationaltorwart Marc-André ter Stegen.

 

 

In einer durch eine Jury nominierte Auswahl von elf im Ausland spielenden deutschen Profis, rangierte die beim FC Chelsea unter Vertrag stehende Ann-Katrin Berger auf einem hervorragenden fünften Platz, knapp vor Leroy Sané von Manchester City.

 

Der Endstand:

 

1.       Robin Gosens (Atalanta Bergamo)

2.       Dzsenifer Marozsán (Olympique Lyon)

3.       Toni Kroos (Real Madrid)

4.       Lukas Podolski (Antalyaspor)

5.       Ann-Katrin Berger (Chelsea FC)

6.       Leroy Sané (Manchester City)

7.       Antonio Rüdiger (Chelsea FC)

8.       Benedikt Höwedes (FC Lokomotive Moskau)

9.       Marko Marin (Al-Ahli Dschidda SC)

10.   Pascal Groß (Brighton & Hove Albion)

11.   Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain)

 

„Die Übergabe des Awards werden wir zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen, da unsere ursprünglich für kommende Woche geplante Verleihungsveranstaltung leider abgesagt werden musste“ so Roland Bischof, Präsident des gemeinnützigen Vereins Deutscher Fußball Botschafter.

 

Robin Gosens, der nun die Nachfolge von Vorjahressieger Marc-André ter Stegen antritt, freute sich über das Ergebnis: „Ich freue mich gigantisch über diese Auszeichnung und sehe sie als Bestätigung für die Entwicklung, die ich vor allem in dieser Saison genommen habe.

Mir bedeutet dieser Preis enorm viel und macht mich sehr stolz, weil es ein Award ist, der nur vom Publikum gewählt wird. Wenn man sich dann gegen so namhafte Kollegen durchsetzt, heißt das vielleicht, dass mich einige Leute cool finden und wertschätzen, wie ich mich als Person gebe und was ich auf dem Platz leiste. Deswegen sehe ich den Preis auch als Motivation an, meinen Weg genauso weiterzugehen. Vielen lieben Dank an alle, die für mich abgestimmt haben; es bedeutet mir unfassbar viel.“