10.08.2018

Die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Rückblick des Deutschen Fussball Botschafters

auf die überraschende WM

 

WM _ Peter Scholz

Allen voran hatten wir gemeinsam mit dem Musical-Produzenten Peter Scholz (u.a. »Die Päpstin« und »der Medicus«) das Projekt »Der 5. Stern« gestartet. Peter Scholz spendet alle Einnahmen an unseren gemeinnützigen Verein, wofür wir ihm herzlich danken.

                  

In diesem Zusammenhang haben wir eine Reihe von Aktionen gestartet mit dem Höhepunkt eines Auftritts auf der Public Viewing Meile vor dem Brandenburger Tor - beim 2:1 gegen Schweden. Dank des großen Engagements des Teams, der Unterstützung von Sylvia Walker (Sky Deutschland) und Soccer Style, diversen Presse- und Onlineaktionen (u.a. mit Torsten Frings, Sebastian Rode und Dennis Aogo) schafften große Öffentlichkeit und auch 200.000 echte Viewer auf YouTube. Leider war auch mit dem »5. Stern« nach dem Vorrunden-Aus direkt Schluss - aber in 4 Jahren gibt es ja erneut eine Chance.

                      

                     HE_Saoud_Bin_Abdulrahman_Al-Thani_-_Ambassador_of_the_State_of_Qatar

Ein weiteres, sehr kulturverbindendes Public Viewing fand im arabischen Kulturhaus »Der Divan« statt, zu dem der katarische Botschafter HE Sheikh Saoud Bin Abdoulrahman Al Thani eingeladen hatte – neben den geladenen Gästen, zahlreichen Botschaftern und hochrangigen Vertretern offizieller Institutionen, war das Haus auch für die gesamte Nachbarschaft geöffnet, die sich mit »Kind und Kegel« sichtlich wohlfühlten – miteinander reden anstatt übereinander, Brücken bauen anstatt vorverurteilen. Der katarische Botschafter gab dem Deutschen Fußball Botschafter auch ein exklusives Interview:http://www.fussballbotschafter.de/news/interview-mit-dem-botschafter-des-staates-katar-he-saoud-bin-abdulrahman-al-thani/

 

Weitere exklusive Statements erhielten wir vom Fußballfan, Leon Draisaitl, besser bekannt als teuerster Spieler in der deutschen Eishockey-Geschichte und Superstar in der nordamerikanischen NHL. Er, der in seinem Sport selbst ein Botschafter Deutschlands ist, nahm sich während der privaten Saisonvorbereitung für seine Edmonton Oilers Zeit für uns. Besten Dank: http://www.fussballbotschafter.de/news/exklusivinterview-leon-draisaitl-ueber-sport-werte-leidenschaft/

 

                    Gernot Rohr bei der Pressekonferenz als Trainer der Nationalmanschaft Nigerias

Auch ein ehemaliger Deutscher Fußball Botschafter, Gernot Rohr, unterstützte unsere Bewegung auf tolle und authentische Form. Als Nationaltrainer Nigerias, gestartet mit dem jüngsten Team aller Teilnehmer, lieferte sein Team nicht nur tolle Spiele, sondern bekannte er sich überall zu unserer Idee: Er trug den Fußball-Botschafter-Pin am Spielfeldrand, während der Pressekonferenzen und auch nach der WM bei seinen zahlreichen TV-Auftritten. Bei den TV-Einsätzen waren auch weitere Mitglieder unserer Fußballbotschafter-Familie dabei, wie etwa Lutz Pfannenstiel, Urs Meier oder Thomas Hitzlsperger.

Abschließend dürfen wir schon jetzt ankündigen, dass sich unser Beirat völlig neu aufstellen wird in der »Saison 2019« – es existieren bereits diverse Zusagen von sehr namhaften und prominenten Unterstützern. Wir freuen uns sehr darauf diesen nächsten Schritt gehen zu können und werden die Details noch in diesem Jahr verkünden.